Clip-Bio-Filterdeckel für Speisereste-Tonnen

Einfach ans Griffrohr einhaken
  • Keine Geruchsbelästigungen um die Tonne herum
  • Keine Maden und Fliegen in der Tonne
  • Mikroorganismen im Biofilter bauen die Faulgase ab
  • Ihre Tonne bleibt unverändert
  • Sekundenschnelles Auflegen und Abnehmen des Bio-Filterdeckels vor und nach dem Tonnentausch
  • Mitarbeiterschutz: Bindung von gesundheitsgefährdenden Pilzsporen durch feuchtes Tonnenmilieu
Ich hatte mir schon Angebote für eine Tonnenkühlung eingeholt. Fast 3.500 € hätte das gekostet.
Klaus Weingartz
Klaus Weingartz
Hotel Hinterding in Lengerich

Biofilterdeckel reduziert erheblich den Austrag gesundheitsgefährdender Pilzsporen

Der Biofilterdeckel „System Biologic“ reduziert den Austrag von Pilzsporen wie Aspergillus fumigatus erheblich durch das feuchte Tonnenmillieu, das durch die Dichtung des Deckels in der Tonne entsteht. Zwar fördert ein feuchtes Tonnenklima grundsätzlich das Pilzwachstum, durch die herrschende Feuchtigkeit werden die Sporen aber an das Biogut gebunden und nicht bei jedem Aufschlag des Deckels aufgewirbelt. Zusätzlich halten die Mikroorganismen in unserem Biofilter die Pilzsporen in Schach.

Der perfekte Kreislauf für die hygienische Speisereste-Sammlung

Mit Mikroorganismen gegen üble Gerüche und Ungeziefer

Der Bio-Filterdeckel ist mit einer Spezialdichtung ausgestattet, die resistent ist gegen problematische Küchenabfälle wie z.B. Speiseöle. Diese Dichtung schließt den Behälter gründlich gegen üble Gerüche und Ungeziefer ab. Das Kernstück, der Bio-Filter, arbeitet mit Hochleistungs-Mikroorganismen sicher unter allen Einsatzbedingungen. Das Filtermaterial hat trotz der starken Belastung eine Haltbarkeit von gut einem Jahr.

Anlieferung eines sauberen 120l Speiserestebehälters

1.
Anlieferung eines sauberen 120l Speiserestebehälters.

Originaldeckel zurückklappen

2.
Originaldeckel zurückklappen.

Sekundenschnelles Einhaken

3.
Sekundenschnelles Einhaken.

Bio-Filterdeckel schließt

4.
Bio-Filterdeckel schließt.

Sekundenschnelles Aushaken

5.
Sekundenschnelles Aushaken.

Originaldeckel schließen

6.
Originaldeckel schließen.

Behälter fertig zum Tausch

7.
Behälter fertig zum Tausch. Wichtig: Bitte Filterdeckel vor jeder Leerung abnehmen!

8.
Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne!

Größenbestimmung

Bitte messen Sie nur das Innenmaß des Griffrohrs / Bügels. Die Bolzen und Deckelanbringung nicht mit in die Messung einbeziehen. Griffrohrabstände:

  • Filterdeckel 80 l: ca. 30 cm
  • Filterdeckel 120 l: ca. 33 cm
  • Filterdeckel 120 l (für SSI-Schäfer): ca. 35 cm
  • Filterdeckel 240 l: ca. 40 cm

Das könnte Sie auch interessieren

Partner der DEHOGA Westfalen DIN EN ISO 9001 zertifiziert